Archivi del giorno: 10 marzo 2015

Johann Wolfgang von Goethe, Epigramme, Venedig 1790, 4

Noch ist Italien, wie ichs verließ, noch stäuben die Wege, Noch ist der Fremde geprellt, stell er sich, wie er auch will. Deutsche Rechtlichkeit suchst du in allen Winkeln vergebens, Leben und Weben ist hier, aber nicht Ordnung und Zucht; … Continua a leggere

Pubblicato in Letteratura, Libri, Poesia, Sisohpromatem, Traduzioni | Lascia un commento